16. Mai 2017 | Schul-Bouldermeisterschaft 2017

Glückliche Gesichter und "lange Arme" ...

 

Die 2. Schul-Bouldermeisterschaft hatte dieses Mal 26 aktive Kletterer (Klassen 5 bis 10) aus vier verschiedenen Schulen zu Gast: die Mittelschule Karlsfeld, Agnes-Neuhaus-Schule aus Gauting, das Ignaz-Taschner-Gymnasium, sowie die Locals aus Dachau-Süd. In vier Wettkampfklassen gab es insgesamt drei Siegerschulen! Erfreulich vor allem das sportliche Niveau: gerade im Finale wurden harte Probleme (Boulder) teils auf erstaunliche Weise gelöst!

Bei den Mädchen der Unterstufe (Jahrgänge 2004 und jünger) setzte sich Jolina Dünzl (MS Süd) in einem spannenden Finale gegen ihre Konkurrenz durch. Bei den kleinen Jungs gab einen souveränen Sieg von Lukas Szymkowiak (ITG), vor dem Vorjahressieger Lukas Gottschalk (MS Süd). In der Oberstufe (2000 - 2003) verteidigte Niklas Funke in einem reinen Süden-Duell seinen Titel gegen Tobias Pilz (im Bild oben: "Ägypter") und Marcel Scholger. Überraschungssieger bei den Mädchen wurde Jaqueline Rohrmeier von der Agnes-Neuhaus-Schule (Gauting). Alle Sieger freuen sich über ein Chalkbag, sowie die Zweiten jeder Altersklasse über einen Gutschein zum Klettern.

Ein spannender, sportlich fairer Wettkampf hat allen Teilnehmern Freude bereitet und wir sind uns alle einig, dass eine Neuauflage kommendes Jahr sein muss!

 

Danke an alle Beteiligten, die Lehrer und Schüler, sowie der Bäckerei Geisenhofer für das Brezn-Sponsoring. Ebenfalls Danke an dm Drogeriemarkt für die Müsliriegel- und Traubenzuckerversorgung.

Impressionen der Veranstaltung:

Bilder der letztjährigen Meisterschaft gibt´s hier ...


09. Mai | 1. Dachauer Schul-bouldermeisterschaft

Der 1. DACHAUER BOULDERCUP war ein voller Erfolg: über 30 Kletterer aus den Klassen 5 bis 10 aus drei verschiedenen Schulen haben sich getroffen, um den Kletterchampion in insgesamt drei Wettkampfklassen zu ermitteln. Beste Stimmung und wirklich ansprechende Leistungen haben die Veranstaltung zu einem gelungenen Sportereignis werden lassen!
Alle Beteiligten waren sich einig, dass dies nicht der letzte Kletterwettkampf dieser Art war!!!

Nach der Vorrunde, in der es galt insgesamt 14 Routen verschiedenster Schwierigkeit (von leicht bis sehr schwer) zu klettern, um sich fürs FINALE zu qualifizieren, standen die besten Kletterer fest. Erfreulich, dass sich Schüler aus allen beteiligten Schulen (RS Dachau, MS Karlsfeld und die "Südler") hier zeigen konnten!
Hier mussten drei Routen geklettert werden, die allerdings alle anspruchsvoll waren. Die Wand hat also selbst entschieden, wer die besten sind!

Download
Alle Ergebnisse im Überblick!
Bouldermeisterschaft_2016_Ergebnisse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 292.2 KB

Einige Impressionen der Veranstaltung:

Hier geht´s zum Artikel in der SZ (11. Mai 2016)

Download
Plakat_Bouldermeisterschaft
Bouldermeisterschaft_Werbung_2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 327.1 KB
Download
Alle Starter im Überblick!
Bouldermeisterschaft_Teilnehmer_Liste_20
Adobe Acrobat Dokument 329.3 KB

14. Dezember 2016 | Boulderwand eröffnet!

"Was lange währt, wird endlich gut!" Richtig cool ist sie geworden - die Boulderwand im Erdgeschoss. Die Kletter AG hatte heute die Ehre, sie als erste beklettern.

Die Wand kann also bald ihrer Bestimmung übergeben werden: als Rhythmisierung, hausinternes Sportangebot oder für die OGS (ich glaube, die freuen sich schon!).

Die insgesamt 5 Routen mit verschiedener Schwierigkeit wurden für gut befunden. Aber viel Spaß macht es einfach "bunt" zu klettern! 

Hier gibt´s mehr zum Thema "Kletterwandbau" ...


"Kletterecke": BauPhase 20. bis 22. April 2016

Seit gestern heißt es nicht mehr nur zu theoretisieren, sondern ein lang geplantes Vorhaben wird nun ein gutes Stück weiter umgesetzt: die Boulderwand für unsere Kletterecke entsteht!

Der "Bautrupp" (Herr Welsch, Ermin, Maxi, Nico, Herr Steinberger, Marcel, Januz) hat bereits über das Lochraster angelegt, darin über 250 Löcher gebohrt, diese Bohrlöcher gesäubert, Gewindehülsen verklebt und erste Griffe angebracht (zur Probe). Morgen werden wir mit den groben Arbeiten fertig. Danach wird die Wand gestaltet - mal schaun wer gute Ideen hat ...

Hier das motivierende Beispiel aus Hauzenberg. Im Westflügel im Erdgeschoss bietet sich ein idealer Platz dafür.

Die Kletter AG ist bereits auf den Zug aufgesprungen und wird sich im Laufe des Schuljahres an die Umsetzung machen. Die bestehende Wand ist bereits (fast komplett) abgebaut, Griffe und Tritte werden nun gereinigt, um wiederverwendet zu werden. In einem groß angelegten Projekt wird eine ca. 20 m² umfassende Boulderwand entstehen (bis Ende März 2016 geplant). Hinzu kommt eine Kletter- und Hangelstange (ca. 4 m lang). Was sich sonst noch so ergibt, werden die nächsten Wochen zeigen. Ich bin gespannt!

Mehr zum Thema Klettern und Kletterwandbau gibt´s hier ...


Projekt Kletterwand

Unsere "Südwand" an der Außenseite der Turnhalle.

 

Daten und Routen:

 

8 m hoch und 8 m breit, Toprope und Vorstieg.

5 Umlenkungen, 8 Routen in den Schwierigkeitsgraden 4 bis 7.

Bestückt mit ca. 300 Griffen und Tritten aus Kunstharz.

Die Ausrichtung nach Süden lässt uns fast das ganze Jahr über klettern, außer bei Regen und eisiger Kälte. Dann "wandern" wir aus in die RS Dachau zum Indoor-Klettern. Oder zum Bouldertraining an die "Südwand" beim ASV Dachau.

Eröffnung im Jahr 2012

Ein insgesamt neun Jahre währendes Projekt wird endlich seinem Zweck übergeben.

 

In einem feierlichen Akt weihen die ersten "Kraxler" nun offiziell die Wand ein. Diese wird von Bürgermeister Kolbe offiziell seiner Bestimmung übergeben.

Ab jetzt darf sich die Kletter-AG austoben.

Ein lange herbeigesehntes Ereignis konnte jetzt stattfinden: unsere Kletterwand wurde eröffnet und kann ab jetzt "beklettert" werden. In einer kleinen Eröffnungsveranstaltung wurde der ganze Weg des Projekts von der Idee bis schließlich der Realisierung nochmals gebührlich gewürdigt: Ein kleiner Film (geschnitten von Herrn Burghart) zeigte den Schülern, und auch uns Lehrern, den langen und teilweise beschwerlichen Weg bis unsere Wand jetzt eingeweiht werden konnte.

 Dass wir als Schule zusammen mit der Gemeinde Karlsfeld das Projekt auf die Beine gestellt haben, macht uns mächtig stolz. Die ersten Kletterer zeigten wie es geht in der blauen oder roten Tour.

 

Ein Riesen-Dankeschön gilt allen, die zum Gelingen des Projekts "Kletterwand" beigetragen haben:

Sebastian Tyroller (Haus-und Wärmetechnik Tyroller), der Firma Silbermann (Verputzarbeiten), der Gemeinde Karlsfeld und allen sonstigen beteiligten und schon jetzt begeisterten Schülern.

Impressionen der Veranstaltung

Zeitungsartikel der Dachauer Nachrichten hier!


"Wanderschließung"

Unsere Wand nimmt Formen an ...

 

Am 20. Mai 2011 war es endlich soweit. 250 Löcher mehr hat seitdem unsere Wand, die nun endlich zur Topropewand ausgebaut werden soll. Ein Team aus drei 9. Klässlern (Manuel, Stefan und Marko), zwei Meistern der Firma Haus - und Wärmetechnik Tyroller und Techniklehrer Herr Burghart hat das Bohrraster für unsere Wand erstellt. Dabei wurden in alle Löcher Gewindehülsen mit Spezialmörtel eingeklebt.

Bei allen Schritten wurden die Schüler mit eingebunden und eingewiesen: Werkzeugkunde, Werkstoffkunde und fachmännisches Verarbeiten der Spezialmaterialien stand heute auf dem Stundenplan.

Großen Wert wurde stets auf das Thema Arbeitssicherheit gelegt. Im nächsten Bauabschnitt soll nun die Wand gestaltet werden. Erste Ideen sind bereits von Schülerseite eingebracht worden.

Im optimalen Fall kann bereits in der ersten Woche nach den Pfingstferien losgelegt werden. Wenn dann endlich der Kletterbereich mit einem Zaun gesichert ist ... . Naja, wir hoffen weiter, sind aber ein Stück optimistischer, dass wir in diesem Schuljahr unsere Wand fertigstellen können.

Vielen Dank an alle aus dem Projektteam "Kletterwand"

 

Christian Steinberger