"Wir bringen Schüler in Bewegung!"

Die Mittelschule Karlsfeld baut derzeit ihr PROFIL Sportlich-musischer Ganztag weiter aus. So sind wir im aktuellen Schuljahr (2018/19) mit den Klassen 5 und 6 gestartet, die deutlich mehr Stunden im musischen Bereich erhalten. Neben der SAG Schiene am Mittwoch Nachmittag, sind die 5. und 6. Ganztagesklassen 8 (bzw. 7) Stunden sportlich unterwegs: Mountainbiken, Parkour, Klettern und Bouldern, Stocksport, sowie verschiedenste Ballsportarten stehen u.a. auf dem Programm. Unsere Kooperationspartner ECHO e.V. und der TSV Eintracht Karlsfeld bingen Tanz und Choreografie, Turnen und Schwimmen mit an Bord.

 

Neben dem Unterricht soll Sport und Bewegung einen täglichen Platz im Schulalltag der Kinder einnehmen.

Geplant sind für die nähere Zukunft:

  • Aktion: Die Bewegte Schulpause
  • Bewegungsangebote im Klassenzimmer zur Rhythmisierung zur Steigerung der Bewegungszeit
  • weitere attraktive Angebote (wie schon bisher) in sportlichen Veranstaltungen und bei Schulveranstaltungen (z.B. Nachtklettern beim Christkindlmarkt)

November 2018 | MTB-Training

Was muss ein Mountainbiker können, um sein Gefährt sicher und schnell im Gelände zu bewegen? Bei herrlichem Herbstwetter sind wir den Grundtätigkeiten des Mountainbikens näher gekommen.

Lenken - Bremsen - Balance sowie Antreiben! Super war´s ... demnächst geht´s ins Gelände!!

Mehr zum Sport draußen gibt´s hier ...


18. Juli 2018 | XII. Karlsfeld Streetball Challenge

Die XII. Karlsfeld Streetball Challenge war ein voller Erfolg mit vielen Höhepunkten! Auf der offiziellen Homepage gibt´s alles zum Turnier 2018, sowie den 11 Jahren davor! Viel Spaß damit!


20. & 21. März 2018 | Demokratiekonferenz

Projekttage zum Thema Demokratie

 

"Was kann die Demokratie für dich tun? Was hat Demokratie mit Schule zu tun? Wie klappt Zusammenleben?" 

 

Diese und weitere Fragen rund um das (zugegeben komplizierte) Thema DEMOKRATIE sollten am Eröffnungstag der 1. Demokratiekonferenz an der Mittelschule Karlsfeld erörtert werden. In mehr als 30 Workshops wurden die Schüler eingeladen, sich der Thematk zu widmen. Eröffnet wurde die Tagung vomn Landrat Stefan Löwl und Bürgermeister Stefan Kolbe. 

In Zusammenarbeit mit dem Kreisjugendring Dachau (KJR), der Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Dachau und dem Bezirksjugendring Oberbayern konnte ein abwechslungsreiches und spannendes Programm auf die Beine gestellt werden. Koordinatorin Frau Mühlich zeigte sich stolz und schon gespannt auf die morgigen Ergebnisse.

Eindrücke vom ersten Tag der Konferenz:

Demokratie-Konferenz Tag 02:

Der zweite Tag unserer Konferenz stand im Zeichen der Ergebnisse: Jeder Workshop hat sich zum Ziel gesetzt, nach all den Diskussionen und Gesprächen, ein Produkt zu präsentieren: Kleine Filmclips, Plakate, ein "Stop Motion-Film", ein Demokratiespiel oder eine kleine Akrobatikvorführung!

Im großen Plenum am Ende des Tages wurden all die Ergebnisse ausgehängt und angesprochen. Ein großer Dank gilt allen Beteiligten, besonders der Schülersprecherin Natalia, sowie allen Referenten. Insbesondere wurde Frau Mühlich gewürdigt, die mit großem Einsatz das Projekt vorangetrieben hat. Die wichtigsten Teilnehmer aber waren die Schüler: "Schön, dass ihr euch darauf eingelassen habt!" -

Jedes Projekt ist immer nur so gut, wie die Menschen dahinter!

Video "Auch die Schlange will in die Schule" (der Gruppe "Stop Motion"):

Download
Alle Workshops und Referenten im Überblick:
Tagesuebersicht_Workshops.pdf
Adobe Acrobat Dokument 383.5 KB

Hier mehr zum Thema Demokratie ...